Must see..!

Nehmen Sie sich bei Ihrem Aufenthalt auch ein wenig Zeit die Stätten weit ab der Touristenströme zu erkunden. Es lohnt sich! Allein die Fahrt dorthin durch die Gegend ist bisweilen umwerfend.

Dörfer Andalusiens
Dörfer Andalusiens

  • Stauseen: Es gibt unzählige Stauseen, einige davon sind sehr sehenswert, bieten teils sehr schöne Wanderwege. Empfehlenswert hier z.B. Embalse Los Hurones (nähe Ubrique) in Cádiz. Es gibt aber eine ganze Menge davon in Andalusien wie auch in Malaga „El Chorro“, hier gibt es gleich drei Stauseen nebeneinander inklusive Schlucht und Wandelgang dadurch, Caminito del Rey (z.Z. geschlossen).
  • Besuch der Naturparks, mit am besten hat uns gefallen: Cabo de Gata (AL), Sierra de Cazorla, Segura y Las Villas (JA) und Los Alcornogales und Sierra de Grazalema(CA, MA). Sie werden überwältigt sein von soviel naturbelassener Landschaft.
  • Valle del Genal und Rio Guadiaro (MA), und seine Dörfer / Berge /Natur / Höhlen. Sehr wilde bergige Täler durch die sich diese Flüsschen zwängen und wunderschöne Landschaften bilden.
  • Úbeda und Baeza (JA) zwei absolut sehenswerte Städte in Jaen, viel Renaissance wartet auf Sie.
  • Die Höhle Las Maravillas von Aracena (HU).
  • El Torcal: Ein Karstgestein Gebirgsmassiv in der Nähe von Antequera (MA), ein schöner Tagesausflug von Málaga.
  • Monachil (GR): Obwohl eher die Alpujarras bekannt sind (Südseite der Sierra Nevada) verbirgt vor allem die nördliche Sierra einiges an Überraschungen. In Monachil schöne Wanderwege an Gebirgsflüsschen, inklusive Hängebrücken, sehr sehenswert.
Ferienwohnung Andalusien